Thomas Kunst

Schriftsteller

Kategorie: Besprechung

Neue Rezension

von Tom Schulz, NZZ, 02.12.2017

Die Schönheit ist in Gefahr

Der Dichter Thomas Kunst schreibt in einem Begeisterungsstrom Gedichte und kämpft gegen das Verschwinden des Schönen an.

Es gibt wohl keinen anderen lebenden Lyriker im deutschsprachigen Raum, der mit seinen Gedichtbänden eine weitere Reise unternommen hat.

Sie haben ihn durch Kontinente, Orte und Zeiten geführt.

[Weiterlesen]  

Besprechung “Kolonien und Manschettenknöpfe”

“Was er hier in diesen sieben Kapiteln in ‘Kolonien und Manschettenknöpfe’ vorlegt, ist ein anarchischer Sonettenkranz.”

“Es ist der Weltgeist der Imagination, der diesen Dichter immer wieder vorantreibt.”

“Thomas Kunst ist ein poetischer Grenzüberschreiter ersten Ranges, ein Rhapsode der Daseinsbegeisterung.”

Michael Braun, Deutschlandfunk, 23.11.2017

[Anhören}

© 2017 Thomas Kunst

Theme von Anders NorénHoch ↑

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Youtube