Kolonien und Manschettenknöpfe. Surkamp 2017, ISBN 978-3-51842-754-5

sag nie wieder visconti. Gedichte aus Romanen. Edition BuchHaus Loschwitz 2017, ISBN 978-3-98162-108-2

The Art of Kunst: Selected Poems, Letters, and Other Writings. Peter Lang Publishing Inc. New York 2016, ISBN 978-1433130748

Freie Folge. Roman Jung und Jung, Salzburg 2015, ISBN 978-3-99027-075-2

Kunst. Gedichte 1984-2014. Edition AZUR, Dresden 2015, ISBN 978-3-942375-21-4

Die Arbeiterin auf dem Eis: Gedichte und Briefe. Edition Azur, Dresden 2013, ISBN 978-3-942375-09-2

Legende vom Abholen: Gedichte. Edition Rugerup, Hörby/Schweden 2010, ISBN 978-3-942955-02-7

Strandkörbe ohne Venedig. Plöttner Verlag, Leipzig 2009, ISBN 978-3-938442-72-2

Vergangenheit für alles. 12 Sonette mit einer Radierung von Sighard Gille Edition Mariannenpresse, Berlin 2008

Estemaga. Sonettenzyklus. Edition Rugerup, Hörby/Schweden 2008,  ISBN 978-91-89034-25-9

Sonntage ohne Unterschrift. Roman. Tisch 7, Köln 2005, ISBN 3-938476-01-X

Was wäre ich am Fenster ohne Wale. Gedichte. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2005, ISBN 3-627-00122-2

Mitleid in Toronto – leale senza donna. Gli Ori, Prato/Italien 2003, ISBN 88-7336-096-3. (Musik-CD, mit Matthias Köchling)

Rein theoretisch adieu. Edition Erata, Leipzig 2003, ISBN 3-934015-50-6. (Hörbuch, CD mit Gedichten und improvisierter Musik)

Die heftigen Strände der Doresa Mandolf. Eine Seltenheit. Erzählung. Buchlabor, Dresden 2000, ISBN 3-929693-18-6

Martellis Untergewicht. Eine Leichtigkeit. Roman. Kowalke, Berlin 1999, ISBN 3-932191-09-9

Der Schaum und die Zeichnung vom Pferd. Gedichte. Kowalke, Berlin 1998, ISBN 978-3-86906-002-6

Medelotti. Texte. Druckhaus Galrev, Berlin 1994, ISBN 3-910161-52-9. (Edition Galrev; 31)

Die Verteilung des Lächelns bei Gegenwehr. Gedichte und andere Texte. Connewitzer Verlagsbuchhandlung, Leipzig 1992, ISBN 3-928833-09-X

Besorg noch für das Segel die Chaussee. Gedichte und eine Erzählung. Reclam, Leipzig 1991, ISBN 3-379-00725-0.