Home
Biographie
Veröffentlichungen
Neue Texte
Rezensionen
Preise
Kontakt
Musik
Hörproben
Impressum
Martellis Untergewicht

„...Von geheimnisvollen Weltgegenden und noch geheimnisvolleren Frauen ist die Rede. Die schon erwĂ€hnte „Missy von den catholischen Inseln“ gehört dazu, außerdem Leondess von den Schifferklavieren, Schli von den JasminglĂ€sern, und eine gewisse Yasoun taucht auch noch auf. Sind es reale Figuren oder Imaginationen des ErzĂ€hlers? Auch das ist letztlich nicht wichtig, denn die Gesetze der Wirklichkeit sind hier außer Kraft gesetzt. Zwar weiß Kunst recht nĂŒchtern von „verletzungsbedingten Kussarten“ und von „PlastemĂ€ulern“ zu berichten, gleich anschließend ereignen sich jedoch höchst surreale VorgĂ€nge. Ein schwarzes Zebra schreibt seinem lieben weißen Zebra“ einen Brief, und der erwachsene Martelli bricht eine Frau in der Mitte durch, um sich anschließend mit ihrem Unterleib auf Wanderschaft zu machen. Dazwischen werden geographische Namen skandiert: Puan Klent, Ciscissi, Nelldelano, Aschtarak, Safschani und Diyarbakir.“

Sabine Doering, FAZ, 01.02.2000

nach oben

ZurĂŒck zu Rezensionen