Home
Biographie
Veröffentlichungen
Neue Texte
Rezensionen
Preise
Kontakt
Musik
Hörproben
Impressum
Neue Texte

DAS ERSTE MAL TRAF ICH BIRTHE HEMINGWAY ZWISCHEN DEN

Jahren im Betty Ford Center, nur etwa vierhundertzwanzig Kilometer nordwestlich von

Arizona gelegen, Birthe saß in einem Salz-Pfeffer-Wollmantel auf

Einer Bank im Park, ihre schweren, lakritzweichen, fanatischen Haare an

Den Metallrippen der Rückenlehne gehörten mit

Zur Unterwelt, arabische Verbrüderungszenen

Von Ertrinkenden, nur wenige Meter vom Festland

Entfernt, Melilla, Sizilien, Lampedusa, die Verwässerung des

Limbischen Systems, diese unerträgliche,

Unbeholfene Zufriedenheit an den

Korsakow-Küsten, wäre ich früher nur einmal

Mit Manuela Tesch allein am Thälmannufer

Gewesen, nur ein einziges Mal, willst

Du nicht rangehen, wo soll ich rangehen, der Wind, die Besucherströme, der

Wind mit seinen gestischen Gelenken im Betty-Ford-

Park in Bad Brückenau, die günstige Anbindung an die A7,

Fulda – Würzburg, der bundesweite Abholservice aus Wäldern

Und sich selber nicht mehr wiedererkennenden Laternenbehältern, Entgiftung

Und Beauty, Birthe Hemingway, my Betty, den

Ara neben ihr hatte ich von weitem für eine bunte, zerknüllte, aber nur an

Den Außenwölbungen einer Flasche zu vertuschenden Tüte

Gehalten, ich trank schon seit siebenundzwanzig Minuten nichts mehr, hatte gerade

Mein Zimmer bezogen und wollte noch mal dringend raus an die

Luft, an Schabernack und Weißweintrauben denken, Birthe sprach zum Glück

Deutsch, sie arbeitete als Orchesterwart am Balboa Theatre in San

Diego, das könnte mir auch gefallen, Stühle und Notenständer fachgerecht

Aufzustellen, Pultlichter zu

Montieren, die Celli so in den Boden zu

Stecken, daß sie nicht mehr umkippen konnten, nach dem Tod ihres Großvaters

Hatte sie den Ara zu sich nach Kalifornien geholt, keine Ahnung wie

Alt er war, aber wenn Birthe so

Weiter machte wie bisher, würde das Tier sie wohl um Jahre

Überleben, wenn beim Autofahren ein Vogel auf einem

Deiner Arme saß, hattest du laut Gesetz immer Vorfahrt, der Ara und die

Seitlichen Flutlichter, Birthe und die Unerheblichkeit

Nächtlicher Straßenkreuzungen, sie war höchstens neunzehn,

Zwanzig, ihre Verruchtheit in diesem Winter glich einer

Eigenen Modelinie aus Bräunungszufall und

Moralischer Illusion, willst du nicht

Rangehen, ihre Schönheit beim Trinken war einfach nicht mehr

Aufzuhalten, als hätte der Schnaps seine historische, körperliche

Zuwendung im letzten Moment doch noch als

Anmaßung empfunden, die Regeneration der Haut

Im Umstellungsprozeß lief bei Birthe in eine

Gesunde Leere, willst du

Wirklich nicht, wir hatten in der Klinik, auf unseren

Dringlichen Wunsch hin, einen Zweitnamen erhalten, offiziell

Waren Debbie Turner und Jonathan McNally jetzt in

Ihrem wohlverdienten, vierwöchigen Jahresurlaub, bis dahin

Hatte ich in einer Bretterbude in Tucson

Indianerartikel verkauft, Federn, Tomahawks, Kriegsfarben,

Alles, ich bin mir nicht mehr sicher, ob mich diese Ulzana-

Etüden nicht doch um den Verstand gebracht haben, einmal zielte ich

In der Mittagspause mit Pfeil und Bogen

Auf einen LKW, der so provozierend langsam fuhr, daß ich

Die Tätowierung auf dem Oberarm des Beifahrers lesen konnte, Umbrella Starlight,

Vielleicht war es ja auch etwas

Dringendes, Birthe und ich hatten vorher noch nie im Leben

Nach einem Gruppengespräch über Streßvermeidungstechniken

Weißen Apfelsaft getrunken, ich wünschte,

Wir würden das alles nicht durchhalten, da draußen, die Prärie, die innere

Blockade der Wüstenelemente, unser Leben zwischen Federn, Salz und blöde vor sich

Hin stierenden Orchesterinstrumenten, wenn man so aussah wie Birthe und

Trotzdem irgendwann starb, wenn einen die Krankheiten noch jünger, schlagfertiger,

Infamer und bedenkenloser machen konnten, wenn das Aussetzen

Des Verstandes im Alter nichts mehr mit Sentimentalität oder

Ähnlichen Gleichsetzungsansprüchen zu tun hatte, dann konnte man

Sich auch noch nach Einbruch der Dunkelheit, um Streß zu

Vermeiden, vor Ablauf

Seines Jahresurlaubs, von all seiner Fachkenntnis benommen

Hinter das Lenkrad setzen und auf  Wälder und Laternenbehälter zu

Halten, A7, Stralsund, California State Route 111, denn

Wenn beim Autofahren ein Vogel auf einem deiner Arme

Saß, hattest du in deinen freien Nächten

Immer Vorfahrt.

 


 

ICH HABE DEN APFEL NICHT BERÜHRT, DAS WAFFELEISEN, DEN SEE.

Ich habe die alte Briefmarke unangeleckt gelassen, welche Briefmarke, ich

Habe die Waren auf dem Kassenband kurz vor

Dem Bezahlen ausgetauscht, Streichhölzer anstelle der Salzstangen,

Underberg anstelle der Feiglinge, ich habe dann

Doch nichts gekauft, ich schlafe jetzt oft bei

Fremden, wenn sie die Nacht über

Unterwegs sind, ich benutze zerfallende

Kohle für meine Aufzeichnungen auf

Kühlschrankpapier, aber nur, weil ich

An die Altersschwäche von Magneten

Glaube, ich möchte nicht, daß morgen die

Halbe Welt weiß, daß ich gestern nicht

Beim Tischtennistraining gewesen bin, warum ich

Einen Werkzeugkoffer in meinem

Soundsovielten Leihwagen habe, einen

Werkzeugkoffer, das Aufspüren einer geheimen

Liebe ist eine unverschämte Enttäuschung, die

Sinnlosigkeit einer überstandenen Liebe ist eine

Touristenattraktion, wie lange

Habt ihr gestern noch gemacht, erzähl ich dir

Später, wie lange ihr gestern noch

Gemacht habt, bleib ruhig, entspann

Dich, mein Yoga-Lehrer sagt in solchen Momenten

Immer zu mir, sei ein lächelndes Wasser, sei

Armenien im Alter, nur ohne

Schachtelhalme, bis um vier, um

Zwei, bis um

Fünf, erzähl ich dir

Später, die Ängste beim Weglassen der

Warentrenner, Europa im Winter, die leichten, fast

Beiläufigen Korrekturen mit

Einer Hand, mehr zu mir

Hin, das Versagen auf

Ganzer Ebene, aber ich habe

Den Apfel in dieser Welt nie

Berührt, das Waffeleisen, die Briefmarke,

Den Ammelshainer

See.

 


 

IM JUNI HÄNGT DER KÖNIG IN PHNOM PENH

Seine Uniform in die Frangipani Bäume, geh bitte ohne

Brille aus dem Haus, Samnang, vermeide

Streit, die Regenfälle und der

Russenmarkt, die Schneeschmelze mit

Schaufeln aus den Bergen, Bon Om

Touk, der Mekong zwängt sich rein

In andere Flüsse, der Tonle River

Ändert seine Richtung, runter,

Hoch, das Wasserfest der

Landbevölkerung, allein die

Rikschas auf den Feldern keine

Einkaufstüten, wer Striche in die Wände ritzen kann, darf

Ohne Zierrat nachts die Stadt verlassen, das alles

Auf Geheiß von oben, du sollst an gar nichts

Denken, wenn ich bete, die Vietnamesen

Kommen wieder näher ran, Einschüsse

Im Unterholz, an Blüten

Zerschmetterte Blüten, Symmetrien der

Geläufigkeit, der Reis

In Schränken ist das Licht der

Geisterstädte.